Lesedauer 6 Minuten

Eine Onlinepräsenz für Unternehmen ist heutzutage durch die Digitalisierung unumgänglich. Die Website fungiert dabei nicht nur als Visitenkarte, sie ermöglicht auch die Bereitstellung verschiedener Dienstleistungen. Aber auch individuell entwickelte Software hilft Unternehmen, ihre Prozesse zu verschlanken und langfristig Ressourcen einzusparen.

Da solche Projekte initial mit hohen Kosten verbunden sein können, möchten wir dir einige Möglichkeiten zur Finanzierung vorstellen; denn auch die EU, Bund und Länder haben bereits erkannt, dass der Internetauftritt eine wichtige Rolle für Unternehmen und ihre Wettbewerbsfähigkeit spielt. Im Folgenden findest du eine Übersicht der verschiedenen Förderprogramme.

ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

Das europäische Förderprogramm für Digitalisierung und Innovation bietet kleinen und mittleren Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft eine zinsgünstige Finanzierung. Im Allgemeinen wird vorausgesetzt, dass deine Arbeit einen innovativen Schwerpunkt hat. Auch als Einzelunternehmer und Freiberufler in Deutschland hast du die Möglichkeit, einen Antrag zu stellen. Neben der Finanzierung bietet das Programm auch einen Förderzuschuss.

Wesentliche Bestandteile der Förderung sind der sogenannte Betriebsmittelbedarf sowie der Investitionsbedarf. Falls du also die Neuentwicklung eines Produkts anstrebst, ein Digitalisierungsprojekt durchführen möchtest oder dabei bist ein neues Verfahren von Dienstleistungen einzuführen, kann dir der Digitalisierungs- und Innovationskredit weiterhelfen.

KfW-Kredit für Wachstum

Du führst ein Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und bist nicht nur in Deutschland tätig? Dann ist der KfW-Kredit für Wachstum genau das richtige für dich. Denn hierbei spielt es keine Rolle, ob dein Unternehmen im In- oder Ausland tätig ist.

Ähnlich wie beim vorherigen Förderungsprogramm steht auch hier die Förderung im Bereich Innovation und Digitalisierung im Vordergrund. Unterstützung erhältst du unter anderem dann, wenn du einen neuen Markt erschließen oder eine neue Kundengruppe ansprechen möchtest. Aber auch bei Digitalisierungsvorhaben sieht der KfW-Kredit für Wachstum eine Förderung vor.

Das Programm bietet dir laut eigenen Angaben einen leichten Zugang zu einem Kredit, da die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein Teil des Risikos übernimmt. Zudem werden dir flexible Finanzierungsstrukturen, Laufzeiten und Konditionen angeboten.

Förderprogramm „go-digital“

Neben gewerblich wirtschaftlichen Unternehmen wird beim „go-digital“-Programm auch das Handwerk gefördert. Im Fokus stehen die Unterstützung und Optimierung der IT-Sicherheit, des Internet-Marketings sowie der digitalisierten Geschäftsprozesse. Mit dem Antrag kannst du bis zu 50 Prozent der Ausgaben für dein Vorhaben zurückholen.

Weitere Förderungs­programme

Nicht nur EU und Bund vergeben eine Vielzahl an Fördermitteln. Auch die einzelnen Bundesländer bieten verschieden Programme an. Hier findest du eine kurze Übersicht zu den verschiedenen Angeboten einzelner Länder.

Förderung von Digitalisierungsprozessen in Unternehmen (Richtlinien Digital Innovation)

Das Land Sachsen-Anhalt hat die „Förderung von Digitalisierungsprozessen in Unternehmen“ ins Leben gerufen. Auch du kannst einen Antrag stellen, wenn du ein kleines oder mittleres Unternehmen mit Sitz in Sachsen-Anhalt führst. Gegenstand der Förderung sind z. B. intensive Digitalisierungsvorhaben sowie Abläufe und Services.

Niedersachsen-Gründerkredit

Du kommst aus Niedersachsen und möchtest ein Unternehmen festigen, übernehmen oder sogar neu gründen? Dann bietet dir der Niedersachsen-Gründerkredit bis zu 500.000 Euro Unterstützung. Auch hier sind Investitionen und Betriebsmittel Bestandteil der Förderung.

Digitalisierungsprämie

Die digitale Transformation spielt auch in Baden-Württemberg eine große Rolle. Die Digitalisierungsprämie bietet mittelständigen Unternehmen, die sich der Herausforderung von Digitalisierungsvorhaben sowie der IT-Sicherheit stellen, eine Förderung in Form eines Darlehens.

Mittelstand innovativ – Innovations- und Digitalisierungsgutschein

Nordrhein-Westfalen stellt mit diesem Förderprogramm ein umfangreiches Angebot zur Verfügung. Im Fokus stehen hierbei die digitale Transformation und der innovative Wandel in mittelständischen Unternehmen. Unterstützung erhältst du beispielsweise durch Innovations- und Digitalisierungsgutscheine.

Betriebsmittelkredit RLP

Der Betriebsmittelkredit des Bundeslandes Rheinland-Pfalz hilft dir z. B. bei Digitalisierungsprojekten, aber auch bei Marketingmaßnahmen, die du für dein Unternehmen anstrebst. Vorausgesetzt wird, dass es sich um ein kleines oder mittleres Unternehmen handelt.

Digitalbonus Niedersachsen

Du möchtest neue Hard- und Software in deinem Unternehmen einführen und die IT-Sicherheit verbessern? Das Förderprogramm „digitalbonus Niedersachsen“ unterstützt dich in deinem Vorhaben in Form eines Zuschusses. Das niedersächsische Förderprogramm richtet sich dabei an kleine und mittelständige Unternehmen.

Digitalbonus Bayern

Ähnlich wie das Land Niedersachsen stellt auch Bayern Fördermittel für Unternehmen zur Verfügung. Auch hier steht die Einführung neuer IT-Anwendungen sowie die IT-Sicherheit im Vordergrund. Das Programm besteht aus verschiedenen Förderpaketen. Je nach Paket wird die Förderung in Form eines Darlehens oder Zuschusses angeboten.

Alle Infos auf einen Blick

Du möchtest mehr über die einzelnen Programme erfahren? Kein Problem! Im Folgenden haben wir die eine Übersicht mit den wichtigsten Informationen zusammengestellt.

ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

Förderungsart: Darlehen

Förderbereich: Unternehmens­finanzierung, Existenz­gründung & -festigung

Fördergebiet: bundesweit / (ERP: European Recovery Programme)

Förderberechtigte: Existenzgründer, Unternehmen

Fördergeber: Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

KfW-Kredit für Wachstum

Förderungsart: Darlehen

Förderbereich: Unternehmens­finanzierung, Corona-Hilfe, Forschung & Innovation themenoffen und -spezifisch)

Fördergebiet: bundesweit

Förderberechtigte: Unternehmen

Fördergeber: Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Förderung von Digitalisierungs­prozessen in Unternehmen (Richtlinien Digital Innovation)

Förderungsart: Zuschuss

Förderbereich: Forschung & Innovation (themenoffen), Unternehmens­finanzierung

Fördergebiet: Sachsen-Anhalt

Förderberechtigte: Unternehmen

Fördergeber: Land Sachsen-Anhalt

Betriebsmittel­kredit RLP

Förderungsart: Darlehen

Förderbereich: Corona-Hilfe, Unternehmens­finanzierung

Fördergebiet: Rheinland-Pfalz

Förderberechtigte: Unternehmen

Fördergeber: Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Förderprogramm „go-digital“

Förderungsart: Darlehen

Förderbereich: Beratung

Fördergebiet: bundesweit

Förderberechtigte: Unternehmen

Fördergeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Niedersachsen-Gründerkredit

Förderungsart: Darlehen

Förderbereich: Corona-Hilfe, Existenz­gründung & -festigung, Unternehmens­finanzierung

Fördergebiet: Niedersachsen

Förderberechtigte: Existenzgründer, Unternehmen

Fördergeber: Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)

Digitalisierungs­prämie

Förderungsart: Darlehen

Förderbereich: Unternehmens­finanzierung, Forschung & Innovation (themenspezifisch), Smart Cities & Regionen

Fördergebiet: Baden-Württemberg

Förderberechtigte: Existenzgründer, Unternehmen

Fördergeber: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg (WM BW)

Mittelstand innovativ – Innovations- und Digitalisierungs­gutschein

Förderungsart: Zuschuss

Förderbereich: Forschung & Innovation (themenoffen), Beratung

Fördergebiet: Nordrhein-Westfalen

Förderberechtigte: Unternehmen

Fördergeber: Projektträger Jülich (PtJ)

Digitalbonus Niedersachsen

(Online-Marketing-Maßnahmen ausgeschlossen)

Förderungsart: Zuschuss

Förderbereich: Unternehmens­­finanzierung

Fördergebiet: Niedersachsen

Förderberechtigte: Unternehmen

Fördergeber: Nieder­sächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung (MW NI)

Digitalbonus Bayern

(Online-Marketing-Maßnahmen ausgeschlossen)

Förderungsart: Darlehnen/Zuschuss

Förderbereich: Digitalisierung und IT-Sicherheit

Fördergebiet: Bayern

Förderberechtigte: Unternehmen

Fördergeber: Bayerisches Staats­ministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.